Exklusive Büromöbel – gibt´s das auch in schön?

Exklusive Büromöbel Online

Wer exklusive Büromöbel sucht, muss schnell feststellen, dass sich in der Kategorie „anspruchsvolle Büromöbel“ doch sehr unterschiedliche Auffassungen von Funktion und Design für die Möbel in unserem Arbeitsleben tummeln – und zwar bei Möbel-Anbietern ebenso wie bei Möbel-Suchenden. Da kommt es nicht selten vor, dass ein design-orientierter Suchender auf einen (ausschließlich) funktions-orientierten Anbieter trifft. Und beide können mit dem jeweils anderen nicht sonderlich viel anfangen.

Hat jeder Mensch ein Design-Gen?

Wenn wir einmal genauer hinsehen wird uns klar, wie unterschiedlich veranlagt wir Menschen auf Gestaltung reagieren: Da gibt es diejenigen, in deren Genetik alles was mit Gestaltung und Design zu tun hat, überhaupt nicht vorzukommen scheint. Diese Menschen sind in dieser Hinsicht sozusagen Neutronen, die weder angezogen noch abgestoßen von schönen und ebenso unschönen Dingen sein können.

Auf der anderen Seite gibt es z. B. Menschen, die die räumliche und dingliche Gestaltung um sie herum geradezu wie ein Schwamm aufsaugen. Je nachdem, ob der Geschmack dieser Menschen gerade mit der sie umgebenden Gestaltung übereinstimmt, kann das regelrecht zu „Freude oder Bedrängnis durch Design“ führen. Ist doch spannend, oder?

Exklusive Büromöbel

Ergonomie als Design-Killer?

Lange hielt sich das Gerücht, dass die wirklich guten Büromöbel vor allem daran zu erkennen sind, dass sie optisch eher einer Zumutung gleich kommen (um nach der obigen Einteilung auf die hier eher anzutreffenden DESING-FANS einzugehen:). Mit einem sitzenden Arbeitsalltag und teilweise bereits ersten Rückenleiden gab und gibt es immer noch viele unter uns, die sich der Ergonomie auf Kosten des Designs ergeben.

Unser Bürostuhl z. B. soll ergonomisch so einiges erfüllen, damit wir dauerhaft ohne Schaden unsere sitzenden Berufsjahre überstehen: Da können uns die gesundheitlich vorgegebenen Einstellungsmöglichkeiten für Sitzhöhe, Sitztiefe, Armauflagen und Rückenlehne schnell einmal bei der Möbel-Auswahl einschüchtern. Manch einer denkt dann, dass er bei diesen strikten Vorgaben gar nicht erst bei den schönen Stücken zu gucken braucht. Also ähnlich wie mit guter Medizin, die einfach nicht gut schmecken darf.

Dabei steht längst fest, dass Ergonomie keinesfalls ein Ausschluss-Kriterium für schönes Design sein muss. Viele der uns bekannten Hersteller für Designermöbel entwickeln ihre Produkte bereits seit vielen Jahren ständig und standardmäßig entsprechend der ergonomischen Anforderungen weiter. Bei Vitra beispielsweise lässt sich sehr gut erkennen, wie die typischen Linien und Akzente echter Designklassiker laufend auf die Anforderungen der heutigen Office-Welt übertragen wurden und werden.

Arbeiten im Wandel – Büromöbel auch?

Es ist schon enorm, wie sehr sich die Arbeitswelt verändert. Die Grenzen von Privat- und Berufsleben scheinen in vielen Berufsbildern immer mehr zu verschmelzen. Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort steht an der Tagesordnung, und unser Office wird dank des technologischen Fortschritts immer tauglicher für den mobilen Einsatz. Neben den klassischen Berufsbildern entsteht eine immer größer werdende Gruppe von beruflichen Freigeistern, die als Selbständige, Freiberufler oder Entrepreneure Wege raus aus dem beruflichen Korsett rein in die Unabhängigkeit suchen und auch immer öfter erfolgreich finden.

BüromöbelGerade bei dieser neuen Gruppe von beruflich Unabhängigen ist deutlich zu erkennen, wie Office immer öfter auch Living wird und umgekehrt. Hier gibt es fließende Übergänge von Arbeits-und Wohnräumen sowie von privaten- und beruflichen Tagesabschnitten. Oft sind diese Leute froh, dass sie endgültig vom Dresscode in einen echten Casual-Modus wechseln können. Da erscheint es fast als logische Folge, dass der Arbeitsbereich von vielen mit einem ausgeprägt atmosphärisch-wohnlichen Charakter gestaltet wird.

Die Zahl der Unternehmen, die diesen Wandel der Zeit erkennen, wächst stetig. Dort, wo Arbeitsumgebungen ausschließlich auf Zweckmäßigkeit gestaltet waren, werden nun mehr und mehr Atmosphäre-Elemente integriert, damit die Mitarbeiter sich auch zukünftig noch wohl fühlen.

Tendenziell lässt sich also vermuten, dass die Augenschmeichelei durch schöne Raumgestaltung und Designs in beruflichen Umfeldern zukünftig weiter zunehmen wird. Wenn du aktuell gerade auf der Suche nach schönen und ebenso funktionellen Designermöbeln für den Office-Bereich bist, dann schau dich doch z. B. bei Design Bestseller oder ikarus um. Dort gibt´s tolle Klassiker, die Design und Funktion optimal verbinden.

Wie ist deine Meinung zur Bedeutung von Möbeln im Arbeitsumfeld? Schreib mir gern einen Kommentar über deine Erfahrungen mit Büromöbeln. Falls du Fragen oder Anregungen hast, freue ich mich ebenfalls jederzeit über deine Nachricht!

photo credit: K2 Space via photopin cc
photo credit: K2 Space via photopin
photo credit: K2 Space via photopin

 

Designermöbel online finden

8 Comments

  1. Sehr gute und treffende Gedanken zu Ergonomie versus Design oder besser die sinnvolle Kombination von beidem. Ich bin froh, dass es mittlerweile längst möglich ist, beides miteinander zu verbinden, da auch ich den ganzen Tag im Büro sitze.
    Anne

    • Hallo Anne, ja zum Glück sprechen die Ergonomen und die Designer schon seit vielen Jahren ganz gut miteinander, sodass wir uns den Ort, wo wir die meiste Zeit des Tages vebringen (Arbeitsplatz) immer schöner machen können:)

  2. Hallo Vera , ich finde es sehr wichtig, die richtige Art von Möbeln und Atmosphäre für das Büro zu haben, da es Einfluss auf das Wohlfühl-Klima und damit auch auf die Produktivität der Mitarbeiter nimmt. Ich freue mich darauf, mehr von dir zu lesen!
    Beste Wünsche
    Lis.

    • Hallo Lis, ja genau, ich glaube auch dass wir die Auswirkungen von räumlicher Umgebung auf die Stimmung und Motivation der Mitarbeiter nicht unterschätzen sollten, danke für deiner Nachricht!

  3. These are some great recommendations. Enjoy reading your knowledge very helpful. Thanks for sharing!

    • Hi Angela, you are very welcome, great you found some helpful information here, thanks for stopping by!

  4. Ich hatte bisher immer so meine Probleme wenn es um Designermöbel und im speziellen um Büromöbel und deren Funktionalität, gekoppelt mit Schönheit ging. Da gab es für mich auch schon Arbeitsplätze, wo auf die Optik gar kein Wert gelegt wurde. Im Moment habe ich das Glück, dass unser Chef es in Sachen Möbeln ergonomisch und gleichzeitig schön haben will!
    Danke für die guten Informationen hier.
    Sylvia

    • Hallo Sylvia, wie ich sehe hast du in deinem Berufsleben auch schon so manche Büroausstattung hinter dich gebracht:) Umso schöner, dass du aktuell eine schöne Arbeitsumgebung genießen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*